Familienstreit in Wien-Brigittenau endete mit Messerstichen in die Brust

2Kommentare
In Wien-Brigittenau gingen zwei Brüder aufeinander los.
In Wien-Brigittenau gingen zwei Brüder aufeinander los. - © VIENNA.at (Symbolbild)
Am Samstag eskalierte ein Familienstreit zwischen zwei Brüdern in Wien-Brigittenau. Einer der beiden wurde durch zwei Messerstiche in den Brustbereich verletzt.

Ein 34-Jähriger Türke stach auf offener Straße in der Nähe der Adalbert Stifter Straße in Wien-Brigittenau auf seinen Bruder (43) ein und verletzte ihn dabei. Lebensgefahr bestand keine.

Warum sich das Brüderpaar gegen 6.00 Uhr in die Haare geraten war, blieb vorerst im Dunkeln. Das Opfer war jedenfalls alkoholisiert und kassierte zwei Stiche in den Brustbereich bzw. Oberarm. Die Tatwaffe wurde sichergestellt, der 34-Jährige festgenommen, berichtete Polizeisprecher Daniel Fürst.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Brigittenau
1200.VIENNA.AT