Drei Männer drohten Polizeibeamten in Wien-Brigittenau: Pfeffersprayeinsatz

Drei Männer gingen nach einer Raufereui auf die Polizeibeamten los.
Drei Männer gingen nach einer Raufereui auf die Polizeibeamten los. - © APA
In Wien-Brigittenau gingen drei Männer auf Uniformierte los, die eigentlich eine Rauferei schlichten wollten.

Der Einsatz in der Brigittenau erfolgte um 5.15 Uhr in der Gerhardusgasse. Die Beamten waren wegen einer Rauferei dorthin gerufen worden, wo sie sich drei Männern im Alter von 26 bis 43 gegenüber sahen. Laut Polizeisprecher Daniel Fürst beschieden die drei in wenig freundlichem Ton den Polizisten, dass alles erledigt sei und auf die Anwesenheit der Gesetzeshüter kein Wert gelegt werde.

Dann drohten sie den Uniformierten. Der älteste attackierte die Beamten, die daraufhin zum Pfefferspray griffen und ihre Kontrahenten einsprühten. Die Aggressoren wurden festgenommen. In den Einvernahmen meinten die drei, sie wollten keine Polizisten verletzen, und wurden auf freiem Fuß angezeigt. Der Rauferei war offenbar eine Geburtstagsfeier vorausgegangen, bei der nach Angaben der Festgenommenen auch Alkohol geflossen war. Ob es weitere Beteiligte gab, war zunächst unklar.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Brigittenau
1200.VIENNA.AT