Zahlreiche Vergehen bei Drogenlenkerschwerpunkt im Westen Wiens festgestellt

Im Westen Wiens wurden Lenker auf Drogen- und Alkoholeinfluss getestet.
Im Westen Wiens wurden Lenker auf Drogen- und Alkoholeinfluss getestet. - © APA (Sujet)
In der Nacht auf Samstag wurde im Westen Wiens ein Drogenlenkerschwerpunkt durchgeführt. Dabei wurden nicht nur Lenker angehalten, die unter dem Einfluss von Suchtmitteln standen, sondern auch zahlreiche andere Vergehen festgestellt.

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Ottakring, Josefstadt, Rudolfsheim-Fünfhaus, Döbling und die Landesverkehrsabteilung führten den Drogenlenkerschwerpunkt zwischen 16 Uhr und 2 Uhr Früh durch.

Bilanz des Drogenlenkerschwerpunkts im Westen Wiens

  • Anhaltung von 11 positiv auf Suchtmittel getesteten Lenkern
  • 1 alkoholisierte Lenker über 0,8 Promille
  • 7 Lenker ohne gültige Lenkberechtigung
  • 9 vorläufige Führerscheinabnahmen
  • 168 Anzeigen und 97 Organmandate im sonstigen Verkehrsbereich
  • 445 Alko-Vortests
  • 3 Alkomattests
  • 1 Kennzeichenabnahme
  • 97 Identitätsfeststellungen
  • 14 verwaltungsrechtliche Anzeigen, 8 davon nach dem Fremdenpolizeigesetz
  • 1 Sicherstellung nach dem Fremdenpolizeigesetz
  • 5 Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz sowie Sicherstellungen von Suchtmittel
  • 3 Aufenthaltsermittlungen

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Ottakring
1160.VIENNA.AT