Polizei stellt Drogen und rund 4.000 Euro in Wohnung sicher: Mieter festgenommen

Akt.:
Der Mieter wurde nach kurzer Flucht festgenommen.
Der Mieter wurde nach kurzer Flucht festgenommen. - © APA (Sujet)
Am Dienstag konnte die Polizei mehrere hundert Gramm Heroin, Kokain und Marihuana sowie Bargeld in der Höhe von knapp 4.000 Euro in einer Wohnung in Wien-Ottakring sicherstellen. Der Mieter wurde festgenommen.

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West führte am 23. Jänner 2018 eine Durchsuchung einer Wohnung in der Wilhelminenstraße in Wien-Ottakring durch. Dabei konnten 170 Gramm Heroin, 70 Gramm Kokain und eine geringe Menge Marihuana sowie Bargeld in der Höhe von 3.750 Euro sichergestellt werden.

Drogen und Bargeld in Ottakringer Wohnung sichergestellt

Während des Einsatzes kehrte der 22-jährige Mieter zurück, er wurde nach einem kurzen Fluchtversuch festgenommen und befindet sich in Haft.

Die Polizisten waren zunächst in die Wohnung gegangen, um nach dem Rechten zu sehen, was laut Polizeisprecher Daniel Fürst in so einem Fall erlaubt ist. Sie entdeckten zunächst Streckmittel und riefen daher Beamte des Landeskriminalamts hinzu. Bei einer Durchsuchung wurden die Drogen und das Bargeld sichergestellt. Der Mieter befand sich am Donnerstag noch in Haft.

>> Mehr Polizei-News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Ottakring
1160.VIENNA.AT