Einbrüche, Diebstähle, Nötigung und versuchter Mord am Praterstern: 26-Jähriger in Untersuchungshaft

Akt.:
Einem 26-Jährigen wurde zahlreiche Straftaten nachgewiesen
Einem 26-Jährigen wurde zahlreiche Straftaten nachgewiesen - © APA (Sujet)
Durch akribische Ermittlungen des Landeskriminalamtes Wien konnten einem 26-jährigen, Anfang März in Ottakring verhafteten PKW-Einbrecher zahlreiche weitere Straftaten nachgewiesen werden, darunter ein versuchter Mord Mitte Februar beim Praterstern.

Der Mann war nach einem Einbruch in ein Fahrzeug am 5. März 2018 in Wien-Ottakring verhaftet worden (VIENNA.at hat berichtet), die Ermittler konnten in weiterer Folge einen versuchten Mord beim Venediger-Au-Park in der Leopoldstadt (Der Bericht von VIENNA.at hier) am 11. Februar 2018 mit dem Tatverdächtigen in Verbindung bringen.

Versuchter Mord am Praterstern: 26-jähriger Einbrecher überführt

Beim Vorfall am Praterstern wurde einem 28-Jähriger mit einem Faustmesser im Halsbereich schwere Schnittverletzungen zugefügt, die Tatwaffe konnte von den Einsatzkräften der Polizei sichergestellt werden. Bei der Einvernahme des 26-Jährigen zeigte er sich hinsichtlich jener Tat geständig.

Der Beschuldigte gab bekannt, zuvor ebenfalls attackiert worden zu sein. Dem Mann konnten darüber hinaus noch zehn weitere Straftaten nachgewiesen werden, er steht im Verdacht Einbrüche, Diebstähle, Sachbeschädigungen, Unterschlagungen, Urkundenunterdrückungen, Nötigungen und Verstöße gegen das Suchtmittelgesetz begangen zu haben, er befindet sich in U-Haft.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Ottakring
1160.VIENNA.AT