21-Jähriger in Wien-Ottakring erstochen: Zeugin gesucht

Akt.:
Am Tatort der Messerstecherei in Wien-Ottakring.
Am Tatort der Messerstecherei in Wien-Ottakring. - © APA
Nach der Messerstecherei in Wien-Ottakring in der Nacht auf Sonntag, die für einen 21-Jährigen ein tödliches Ende nahm und bei der ein 31-Jähriger lebensgefährlich verletzt wurde, sucht die Polizei nach einer wichtigen Zeugin.

Gegen 2 Uhr Früh kam es am 1. Oktober 2017 zu dem Mord mit einem Messer im Bereich Thaliastraße/Lerchenfelder Gürtel, schreibt die Polizei in ihrer Aussendung. Wie das LKA Wien nun herausfand, hielt sich zum Tatzeitpunkt eine circa 25-jährige Frau im Nahbereich des Tatortes auf und sprach mit den beiden rivalisierenden Gruppen. Sie war bekleidet mit einer Baseballkappe. “Die Frau wird dringend als Zeugin gesucht”, teilt die Wiener Polizei am Dienstag mit. Sie solle sich unter der Telefonnummer 01-3131-33800 mit dem LKA Wien in Verbindung setzen.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Ottakring
1160.VIENNA.AT