18-Jähriger beschädigte Streifenwagen in Wien-Ottakring

Akt.:
Der 18-Jährige beschädigte den Rückspiegel eines Polizeiautos in der Brunnengasse.
Der 18-Jährige beschädigte den Rückspiegel eines Polizeiautos in der Brunnengasse. - © APA/BARBARA GINDL
Ein 18-Jähriger beschädigte am Mittwoch einen Seitenspiegel eines parkenden Polizeifahrzeugs in Wien-Ottakring. Die Beamten konnten den Vandalen anhalten und anzeigen.

Beatme der Polizeiinspektion Brunnengasse konnten am 28. März 2018 gegen 22.50 Uhr vor der Polizeiinspektion ein Streitgespräch zwischen zwei Männern (18, 31) wahrnehmen. Als ein Beamter nach draußen ging, hatten sich die Personen bereits aus dessen Sichtfeld entfernt, wobei er nur noch ein Geräusch von brechendem Glas wahrnehmen konnte.

Der Rückspiegel des Polizeiautos wurde beschädigt. LPD Wien ©

Bei einer Kontrolle bemerkte er, dass der Seitenspiegel des Streifenwagens beschädigt wurde. Die beiden Personen konnten noch im Bereich der Grundsteingasse angehalten werden. Ein 18-Jähriger wurde angezeigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Ottakring
1160.VIENNA.AT