Festnahme nach versuchtem Raub am Westbahnhof: Opfer erlitt Platzwunde

Akt.:
Das Opfer musste durch die Berufsrettung Wien erstversorgt werden.
Das Opfer musste durch die Berufsrettung Wien erstversorgt werden. - © APA (Sujet)
Am Mittwochabend versuchte ein 30-Jähriger einem Mann im Bereich des Westbahnhofes Lebensmittel zu entreißen. Dabei attackierte er das Opfer mehrmals mit Faustschlägen.

Ein 30-Jähriger wollte am Mittwoch, den 17. Jänner 2018 gegen 18.30 Uhr einem 46-Jährigem im Bereich des Westbahnhofes in Wien Rudolfsheim Lebensmittel entreißen. Dabei attackierte er das Opfer mehrmals mit Faustschlägen.

Opfer erlitt Platzwunde am Kopf: Festnahme in Wien-Rudolfsheim

Der 46-Jährige konnte sich wehren und stieß den Beschuldigten zur Seite. Dabei erlitt dieser einer Platzwunde am Kopf und musste durch die Berufsrettung Wien erstversorgt werden. Der Mann wurde festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Rudolfsheim Fünfhaus
1150.VIENNA.AT