Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Penzing: Tür eingetreten und Bewohner mit dem Umbringen bedroht

Der Hintergrund des Streits war zunächst unklar.
Der Hintergrund des Streits war zunächst unklar. ©APA (Symbolbild)
In der Nacht auf Montag dürfte in der Hütteldorfer Straße in Wien-Penzing ein Streit eskaliert sein. Die Polizei nahm zwei Tatverdächtige fest.

In der Nacht auf Montag wurden Polizisten des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus gegen 1:45 Uhr zu einem Einsatz im Bereich der Hütteldorfer Straße in Wien-Penzing gerufen. Zwei Männer (39, 32) hatten eine Wohnungstüre eingetreten und die anwesenden Personen mit dem Umbringen bedroht. Als das 22-jährige Opfer die Polizei rief, verließen die zwei Tatverdächtigen die Wohnung.

Die Beamten konnten außerhalb der Wohnhausanlage einen 32-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Der zweite Tatverdächtige wurde in der Nachbarwohnung von den Polizisten festgenommen. Die Ursache des Streits ist derzeit noch unklar.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Wien-Penzing: Tür eingetreten und Bewohner mit dem Umbringen bedroht
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen