Weichenstörungen: Probleme im Nachmittagsverkehr bei den Wiener Linien

Probleme bei der U-Bahn am Mittwochnachmittag.
Probleme bei der U-Bahn am Mittwochnachmittag. - © Wiener Linien/Manfred Helmer
Im öffentlichen Verkehr in Wien kam es Mittwochnachmittag zu Behinderungen wegen Weichenstörungen bei der U-Bahn.

Eine Weichenstörung bei der Wiener U-Bahn hat am Mittwoch für Behinderungen im öffentlichen Abendverkehr gesorgt. Betroffen war die Linie U3 bei der Endstation Ottakring. Die Züge verkehrten ab kurz vor 17:00 Uhr nur zwischen Simmering und Hütteldorfer Straße, teilten die Wiener Linien mit. Die Störung dauerte eine halbe Stunde. Ersatzweise standen die Straßenbahnlinien 10 und 49 zur Verfügung.

Die Ursache für das Problem ist laut Wiener Linien noch nicht bekannt. Um 14:30 Uhr war es – ebenfalls wegen einer Weichenstörung – auf der Linie U4 für etwas mehr als zehn Minuten zu Behinderungen gekommen.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Penzing
1140.VIENNA.AT