Verfassungsschutzbericht soll Verdacht gegen Islam-Schule erhärten

Ein Verfassungsschutzbericht soll den Verdacht gegen die Islam-Schule in Wien-Liesing erhärten.
Ein Verfassungsschutzbericht soll den Verdacht gegen die Islam-Schule in Wien-Liesing erhärten. - © APA/HELMUT FOHRINGER
In Bezug auf die Islam-Schule in Wien-Liesing ermittelt auch der Verfassungsschutz. Momentan laufen Ermittlungen wegen verbotener Auslandsfinanzierung islamischer Vereine in Österreich.

Auch der Verfassungsschutz ermittelt derzeit wegen verbotener Auslandsfinanzierung islamischer Vereine in Österreich. Laut einem Bericht hätten sich dahin gehende Verdachtsmomente erhärtet, sagte Staatssekretärin Muna Duzdar (SPÖ) am Freitag am Rande der Alpbacher Technologiegespräche. An einer Nachschärfung des Islamgesetzes werde derzeit gearbeitet, einen Zeitrahmen dafür gebe es nicht.

Aufstockung des Kultusamtes ist in Planung

“Wenn man eine solche Reform macht, muss das gut vorbereitet sein. Wir arbeiten daran, aber ich kann da nichts versprechen”, sagte Duzdar zur geplanten Aufstockung und Kompetenzerweiterung für das Kultusamt. Seit März seien 150 Einrichtungen geprüft worden, “das sind viel Unterlagen und Dokumente”, so Duzdar.

APA/Red.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Hietzing
1130.VIENNA.AT