Zwei Polizisten bei Kindesabnahme in Wien-Meidling verletzt

Akt.:
1Kommentar
Zwei Polizeibeamte wurden bei dem Einsatz in Wien-Meidling verletzt.
Zwei Polizeibeamte wurden bei dem Einsatz in Wien-Meidling verletzt. - © APA (Symbolbild)
Das Jugendamt rief bei einem besonders problamatischen Fall im 12. Wiener Gemeindebezirk die Polizei zu Hilfe. Zwei Exekutivbeamte wurden dabei verletzt.

Bei einer Kindesabnahme am Morgen des Freitags in der Kastanienallee in Wien Meidling benötigte das Jugendamt Unterstützung und rief dazu die Polizei. Im Zuge des Einsatzes verhielten sich beide Eltern äußerst unkooperativ, der 27-jährige Vater nahm eine Eisenstange zur Hand und schrie die Beamten an, dass das Jugendamt seine Kinder “nur über meine Leiche” bekommen würde.

Zahlreiche Versuche, den Mann zu beruhigen, zeigten keine Wirkung. Er attackierte die Polizisten mit Faustschlägen und Fußtritten, weshalb er wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen wurde. Im Zuge der Festnahme riss er einem Beamten auch diverse Ausrüstungsgegenstände vom Einsatzgurt.

Während des Gerangels versuchte die 26-jährige Mutter mit den beiden Kindern zu flüchten, konnte von weiteren zur Unterstützung angeforderten Beamten jedoch daran gehindert werden. Bei dem Einsatz wurden zwei Polizisten leicht verletzt. Der Tatverdächtige wurde angezeigt, die Kindesabnahme schließlich durchgeführt.

>> Weitere News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Meidling
1120.VIENNA.AT