Zimmerbrand in Wien-Meidling: Zwei Männer mit schwerer Rauchgasvergiftung von Feuerwehr gerettet

Die Brandursache war noch unklar.
Die Brandursache war noch unklar. - © Bilderbox.com (Sujet)
In der Nacht auf Donnrstag kam es in einer Wohnung in Wien-Meidling zu einem Zimmerbrand. Zwei Männer im Alter von 15 und 25 Jahren wurden von der Wiener Berufsfeuerwehr gerettet. Laut Rettung waren die Männer nur bedingt ansprechbar und wurden mit schweren Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Nachbarn hatten um 4.20 Uhr den Brand in der Darnautgasse bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Feuerwehr legte unter Atemschutz eine Löschleitung in die betroffene Wohnung. Dabei wurden auch die beiden Opfer entdeckt, unverzüglich ins Freie gebracht und der Rettung übergeben, die mit dem Katastrophenzug sowie mehreren Rettungswägen ausgerückt war.

Brandursache noch unklar

Der Einsatz der Feuerwehr war kurz vor 6.00 Uhr beendet. Neben den beiden Männern wurden noch neun weitere Hausbewohner von der Rettung mit Getränken und Decken versorgt, bis diese wieder in ihre eigenen vier Wände zurück konnten, berichtete Andreas Huber, Sprecher der Berufsrettung. Die Brandursache war vorerst unklar.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Meidling
1120.VIENNA.AT