Schwerer Unfall in Wien-Meidling: Mehrere Personen teils schwer verletzt

Akt.:
In den Unfall in Wien-Meidling waren mehrere Autos involviert.
In den Unfall in Wien-Meidling waren mehrere Autos involviert. - © APA (Sujet)
Am Donnerstag kam es in Wien-Meidling zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurden fünf Personen teilweise schwer verletzt.

Gegen 15.30 Uhr kam es in der Eichenstraße zu einem Unfall, als ein 73-jähriger Autolenker bei der Aßmayergasse nach links einbog und dabei frontal gegen das entgegenkommende Auto eines 63-jährigen Lenkers stieß. Dahinter fuhr ein 18-Jähriger, der versuchte mit seinem PKW auszuweichen und dabei gegen eine Hauswand prallte. Das Auto rollte jedoch wieder auf die Straße zurück und stieß gegen die Beifahrerseite einer 54-jährigen PKW-Lenkerin.

Der 73-Jährige, zwei seiner Beifahrer sowie der 18-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der 63-Jährige wurde schwer verletzt. Er erlitt eine offene Fraktur am Knöchel sowie Prellungen an der Hüfte und Wirbelsäule. Die Eichenstraße war wegen des Unfalls längere Zeit gesperrt, die Badner Bahn konnte eineinhalb Stunden lang nicht fahren.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Meidling
1120.VIENNA.AT