Polizist in Wien-Meidling mit Faustschlag attackiert: Festnahme

Der Mann wurde festgenommen.
Der Mann wurde festgenommen. - © APA (Sujet)
Am Donnerstag attackierte ein 40-Jähriger einen Polizeibeamten mit einem Faustschlag. Bei der Festnahme wehrte sich der Mann so heftig, dass ein Polizist schwer verletzt wurde.

Ein 40-Jähriger weigerte sich am 21. Dezember 2017 gegen 14.45 Uhr eine Unterkunft in der Eichenstraße in Wien-Meidling zu verlassen, weshalb die Polizei verständigt wurde. Der Mann verhielt sich äußerst aggressiv und ließ sich auch von den Beamten nicht beruhigen.

Festnahme nach Faustschlag und heftiger Gegenwehr in Wien-Meidling

Es gelang den Polizisten den 40-Jährigen zum Verlassen der Unterkunft zu bewegen, jedoch begann er in weiterer Folge erneut lautstark zu schreien und zu schimpfen. Plötzlich schlug er einem Beamten mit der Faust gegen die Brust.

Im Zuge der Festnahme wehrte sich der 40-Jährige so heftig, dass ein Beamter schwer verletzt wurde und seinen Dienst nicht mehr fortsetzen konnte.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Meidling
1120.VIENNA.AT