Drogendealer wollte flüchten: Mehrere Säckchen Heroin in Wien-Meidling sichergestellt

Akt.:
Der Mann hatte mehrere Säckchen Heroin bei sich.
Der Mann hatte mehrere Säckchen Heroin bei sich. - © LPD Wien
Am Donnerstag wurden Polizisten auf einen Mann aufmerksam, der im Zuge von Personenkontrollen in Wien-Meidling zuerst nervös um sich blickte und danach flüchtete. Bei dem Mann wurden mehrere Baggies Heroin sowie Bargeld sichergestellt.

Am Donnerstagnachmittag, den 22. März 2018, führten Polizisten der Bereitschaftseinheit in einer Parkanlage im Bereich der Harthausergasse in Wien-Meidling Personskontrollen durch, wobei sich ein 29-jähriger zuerst nervös umblickte, daraufhin im Laufschritt in Richtung Margaretengürtel davonsprintete und währenddessen mehrere Plastiksäckchen wegwarf.

Drogendealer in Wien-Margareten festgenommen

Die Polizisten konnten den Flüchtenden einholen und festnehmen. Im Zuge der Amtshandlung wurden insgesamt 28 Baggies Heroin sowie 215 Euro Bargeld sichergestellt. Der Serbe, der über keine Meldung im Bundesgebiet verfügt, wurde wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Suchtgifthandels angezeigt, von der Staatsanwaltschaft wurde die Untersuchungshaft in Aussicht gestellt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Meidling
1120.VIENNA.AT