Alkolenker in Wien-Meidling wollte vor Polizisten flüchten: Pfefferspray-Einsatz

Akt.:
1Kommentar
Die Lage bei einer Fahrzeugkontrolle in Wien eskalierte.
Die Lage bei einer Fahrzeugkontrolle in Wien eskalierte. - © APA/Barbara Gindl
Polizisten führten am Samstag eine Fahrzeugkontrolle in der Rollingergasse in Wien-Meidling durch. Dabei verhielten sich drei alkoholisierte Fahrzeuginsassen aggressiv gegenüber den Beamten.

Eine Pkw-Kontrolle ist in Wien-Meidling in der Nacht auf Sonntag eskaliert. Laut Polizeisprecher Harald Sörös stoppten Polizisten nach 23.00 Uhr einen Wagen mit drei Insassen in der Rollingergasse. Alle drei waren augenscheinlich betrunken. Der 38-jährige Lenker wies beim Alkomattest 1,88 Promille auf. Als besonders der 42-jährige Beifahrer aggressiv wurde, forderten die Beamten Verstärkung an.

Lenker besaß keinen Führerschein

Beim Lenker kam dazu, dass er keinen Führerschein bei sich hatte. Außerdem hatte der russische Staatsbürger aus Tschetschenien eine Gebietsbeschränkung für Traiskirchen. Sörös zufolge beschimpften alle drei Insassen die Polizisten. Vor allem der 42-jährige Beifahrer, ein Landsmann des Lenkers, tat sich hervor. Mehrfach soll er vor den Beamten auf den Boden gespuckt haben. Gemeinsam mit dem Fahrer versuchte er zu fliehen.

Situation in Wien-Meidling eskalierte

Die Beamten hielten die beiden fest. Die Situation eskalierte allerdings weiter, als in der Nähe wohnende Freunde der Pkw-Insassen dazu kamen. Die 39-jährige Ex-Frau des Beifahrers schrie herum und zeigte sich laut Polizei ebenfalls sehr aggressiv. Ihr Ex-Mann versuchte dann, die Beamten mit seinen Fäusten zu attackieren. Die Uniformierten sprachen daraufhin die Festnahme aus.

Der 42-Jährige wehrte sich der Exekutive zufolge heftig, die Beamten setzten Pfefferspray ein. Dabei wurde allerdings auch ein Polizist getroffen. Auch die Frau wurde festgenommen. An der Amtshandlung waren zehn Polizisten beteiligt.

APA/Red.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Meidling
1120.VIENNA.AT