1120 Wien: Polizisten retten 78-Jährigem das Leben

1Kommentar
Der 78-Jährige wurde in 1120 Wien durch Erste Hilfe gerettet. Der 78-Jährige wurde in 1120 Wien durch Erste Hilfe gerettet. - © Bilderbox (Symbolbild)
Ein 78-Jähriger erlitt auf einem Gehsteig in 1120 Wien einen Herzanfall. Sein Leben konnte nur durch das schnelle und beherzte Handeln zweier Polizisten gerettet werden.

Am Mittwoch um 08.20 Uhr erlitt der 78-jährige Kurt W. auf dem Gehsteig der Reschgasse in 1120 Wien einen Herzanfall. Als zwei Polizeibeamte im Zuge ihres Streifendienstes den Funkspruch hörten, begaben sie sich sofort vor Ort. Dort begannen sie unverzüglich mit den Reanimationsmaßnahmen.

Rasches und korrektes Handeln der Polizisten in 1120 Wien

Die Mund-zu-Mund-Beatmung sowie die Herzmassage unter Mithilfe eines Defibrillators wurden bis zum Eintreffen des Notarztes in 1120 Wien fortgesetzt. Dieser stellte fest, dass das Leben des 78-Jährigen nur durch das rasche und korrekte Handeln der Polizeibeamten gerettet werden konnte.



Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel