Akt.:

112 Vorschulklassen öffnen heuer in Wien

Erster Schultag in Wien naht Erster Schultag in Wien naht - © Bilderbox
In Wien werden zu diesem Schulanfang 2.148 Kinder eine vorschulische Förderung erhalten. 1.457 davon finden Platz in insgesamt 112 eigenen Vorschulklassen.

Korrektur melden

Der Rest wird gemeinsam mit den anderen Schülern unterrichtet. Auch eine weitere Schulform startet: Die “Neue Mittelschule”. In Wien wird es sie an 21 Standorten geben, wie Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl (S) am Dienstag in der Bürgermeister-Pressekonferenz berichtete.

Jenes Förderkonzept, in dessen Rahmen die Vorschulklassen eingerichtet werden, hört auf die schlichte Bezeichnung “1+1″. Zum Auftakt im Frühjahr 2008 wurden in der ersten Phase Kinder zur Schuleinschreibung eingeladen, die erst im Herbst 2009 schulpflichtig werden. Die vorgezogene Einschreibung soll möglichen Förderbedarf klären. Für all jene, die auch jetzt, also ein Jahr später, noch nicht schulreif sind, gibt es nun Förderklassen. Diese verkürzen die Schulpflicht, allerdings nicht die Volksschule selbst.

Die “Neue Mittelschule” ist hingegen für die Zehn- bis 14-Jährigen gedacht. Insgesamt 21 Schulen starten nun mit dem Modell. Darunter sind sechs AHS-Standorte. Damit handle es sich um eine echte Mittelschule, betonte Brandsteidl, die auf die Vorteile des Projektes verwies. So falle etwa der Notendruck in der Volksschule weg. Zudem stehen Fördermaßnahmen zur Verfügung, die es bisher ausschließlich in Hauptschulen gegeben habe. Außerdem sei durch ein Kurssystem individueller Unterricht möglich – wobei der Klassenverband erhalten bleibe.

Insgesamt werden ab kommender Woche in Wien rund 220.000 Kinder die Schulbank drücken, an insgesamt 670 Schulstandorten. 16.000 davon sind Taferlklassler. Unterrichtet werden die Wiener Schüler von rund 22.700 Lehrern. Diese Zahl, so wurde betont, sei leicht gestiegen. Was laut Brandsteidl an der höheren Geburtenrate und dem Zuzug nach Wien liegt.

Am 1. Oktober können auch ältere Semester den Bildungseinrichtungen einen Besuch abstatten. Denn es wird zum “Tag der Wiener Schulen” geladen. Diese öffnen während der Unterrichtszeit ihre Pforten und ermöglichen Außenstehenden einen Einblick in den Schulalltag der Bundeshauptstadt.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Parteitag der Wiener FPÖ als Auftakt für die Wahl 2015: Themen im Überblick
Ganz im Zeichen der Wien-Wahl 2015 stand der 34. Landesparteitag der Wiener FPÖ, der am Sonntag abgehalten wurde. [...] mehr »
Untertunnelung des Schwedenplatzes in Wien ist laut Stadt unmöglich
Der Wiener Schwedenplatz soll umgestaltet werden. Der Vorschlag einer Untertunnelung ist jedoch vom Tisch, denn eine [...] mehr »
DJs und heimische Bands im Wiener Hard Rock Cafe: Programm
Seit August gibt es in Wien ein Hard Rock Cafe. Bis Ende des Jahres werden dort jeden Sonntag heimische Bands [...] mehr »
Uber startet im Raum Wien ein Angebot für Unternehmen
Mittlerweile haben bereits 20.000 private Kunden die Dienste des Taxi-Konkurrenten "Uber" in Anspruch genommen. Der [...] mehr »
Wiedergewählt: 99,23 Prozent für Heinz-Christian Strache
Am Sonntag haben die Wiener Freiheitlichen ihrem designierten Spitzenkandidaten Heinz-Christian Strache erneut mit [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren