Vandalismus auf Wiener Friedhof: Grabsteine umgeworfen und demoliert

Akt.:
Einige der betroffenen Gräber am Zentralfriedhof
Einige der betroffenen Gräber am Zentralfriedhof - © LPD Wien
Ein oder mehrere Unbekannte haben in der Nacht vom 17.  auf den 18. August 2017 wahllos zahlreiche Grabsteine auf einem Friedhof in Simmering umgeworfen und beschädigt. Es entstand hoher Sachschaden.

Auf dem Wiener Friedhof Feuerhalle Simmering sind in der Nacht auf Freitag der vergangenen Woche etwa 30 Grabsteine umgeworfen und beschädigt worden. Der finanzielle Schaden dürfte sich auf etwa 15.000 Euro belaufen, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Die Polizei sucht nach einem oder mehreren Tätern, die Anzeige lautet auf schwere Sachbeschädigung beziehungsweise auf Störung der Totenruhe. Der Friedhofsaufseher hatte die Verwüstung am Freitag in der Früh entdeckt und die Polizei gerufen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Simmering
1110.VIENNA.AT