Streit mit Arbeitgeberin eskalierte: 59-Jähriger attackiert und verletzt Polizisten

Akt.:
Zwei Polizisten wurden im Einsatz verletzt
Zwei Polizisten wurden im Einsatz verletzt - © APA (Sujet)
Am Donnerstagnachmittag eskalierte ein Streit zwischen einem 59-jährigen Mann und seiner Arbeitgeberin. Weil sein Dienstverhältnis beendet wurde, ist der Diplomkrankenpfleger in dem Heim in Wien-Simmering völlig ausgerastet.

Er verhielt sich gegenüber seiner Chefin und seinen Kolleginnen derart aggressiv, dass diese gegen 14:45 Uhr die Polizei holten, berichtete die Exekutive am Freitag.

Heimpfleger randalierte in Wien nach Rausschmiss: Festnahme

Die Frauen in dem Pflegeheim wussten sich nicht mehr anders zu helfen, als die Einsatzkräfte zu alarmieren. Als diese eintrafen, ging der 59-Jährige mit Fäusten auf die Beamten los und verletzte diese leicht. Daraufhin trat er die Flucht an, wurde aber festgenommen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Simmering
1110.VIENNA.AT