Mann stellt sich nach versuchtem Trafikraub Wien-Simmering

Versuchter Trafikraub in Simmering.
Versuchter Trafikraub in Simmering. - © APA
Am 30.06.2017 kam es zu einem versuchten Trafikraub in Simmering, bei dem der Täter einer 45-jährigen Angestellten mit einem Messer Schnittwunden im Gesicht zufügte.

Daraufhin ergriff er ohne Beute die Flucht. Nach dem mutmaßlichen Täter wurde gefahndet.

Am 01.07.2017 stellte sich der Tatverdächtige in der Polizeiinspektion Seditzkygasse. Als Motiv nannte der Mann Geldbedarf, um sich seinen Drogenkonsum finanzieren zu können. Während des versuchten Raubs hätte er es laut seinen Angaben mit der Angst zu tun bekommen und deshalb die Flucht ergriffen. Er befindet sich nun in Haft.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Simmering
1110.VIENNA.AT