Zwei schwere Arbeitsunfälle mit Bagger am Donnerstag

Akt.:
Bei Bagger-Unfällen wurde am Donnerstag zwei Arbeiter schwer verletzt
Bei Bagger-Unfällen wurde am Donnerstag zwei Arbeiter schwer verletzt - © Berufsrettung Wien
Die Berufsrettung Wien musst am Donnerstag zu zwei schweren Arbeitsunfällen, bei denen jeweils Bagger im Spiel waren, ausrücken.

Am Vormittag wurde ein 49-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle im 19. Bezirk in der Kuchelauer Hafenstraße überrollt und schwer verletzt, er erlitt Knochenbrüche, starke Blutungen durch Ablederung der Haut im Beinbereich und musste in ein Krankenhaus transportiert werden.

Zwei Arbeitsunfälle mit Bagger in Wien

Am Nachmittag mussten Rettungsteam in den 10. Bezirk ausrücken, da ein 41-jähriger Baggerfahrer mit seinem Gefährt knapp zwei Meter in eine Baugrube stürzte. Mit einem Sprung wollte sich der Mann in Sicherheit bringen, verletzte sich dabei aber am Sicherheitsbügel und erlitt starke Prellungen am ganzen Körper. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten ins Spital.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Favoriten
1100.VIENNA.AT