Taxler in Favoriten überrollte Fußgänger und beging Fahrerflucht: Festnahme

Akt.:
Der Taxilenker hatte Fahrerflucht begangen.
Der Taxilenker hatte Fahrerflucht begangen. - © APA
Am Freitag wurde ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Wien-Favoriten lebensgefährlich verletzt. Der Unfalllenker beging Fahrerflucht – nun wurde er ausgeforscht.

Auf der Laxenburger Straße im Kreuzungsbereich mit der Buchengasse überrollte das Taxi einen Fußgänger.

Das 29-jährige Opfer wurde mit lebensgefährlichen Kopf- und Brustverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Freund des 29-Jährigen hatte den Unfall beobachtet und die Einsatzkräfte verständigt.

Unfall und Fahrerflucht: Taxifahrer ausgeforscht

Nach zweitägigen Ermittlungen fand die Polizei die Identität des Taxilenkers heraus, der gegen 2.30 Uhr den 29-jährigen Mann überrollt hatte. “Man hat gewusst, dass es sich um ein Taxi gehandelt hat”, sagte Sprecherin Irina Steirer. Die Ermittlungen bei verschiedenen Taxiunternehmen führten zu einem 57-Jährigen. Bei dem Wagen handelte es sich um einen schwarzen Skoda, wie Steirer bestätigte.

Der Taxifahrer sei demnach nicht alkoholisiert gewesen und habe angegeben, nicht bemerkt zu haben, dass es ein Mensch war, über den er mit seinem Wagen gefahren war. Der Lenker habe gedacht, es sei ein Gegenstand gewesen, so Steirer. Er wurde angezeigt.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Favoriten
1100.VIENNA.AT