Spaziergang: Dieb dank Gruppeninspektor und Diensthund in Wien-Favoriten festgenommen

Akt.:
Über den Mann wurde Untersuchungshaft verhängt.
Über den Mann wurde Untersuchungshaft verhängt. - © LPD Wien
Am Sonntag konnte ein verdächtiger Dieb in Wien-Favoriten verhaftet werden, nachdem Gruppeninspektor Günter S. und sein Polizeihund “Shara” den Mann bei einem Spaziergang wiedererkannten.

Ein weiterer Einbrecher, ein 34-jähriger Pole, wurde Sonntagfrüh nahe eines Kleingartenvereins in Favoriten gefasst. Der Mann war bereits am Vortag einem Polizisten, der der Obmann des Vereins “Löwygrube-Laaerberg” ist, aufgefallen. Sonntagfrüh wurde die Polizei wegen eines Einbruchs in den Kleingartenverein gerufen. Als der Beamte wenig später seinen morgendlichen Spaziergang mit dem Diensthund “Shara” absolvierte, sah er den Verdächtigen wieder. Er verfolgte den Polen und beobachtete, wie dieser einen Rucksack aus einem Gebüsch holte. Der Mann wurde von hinzugerufenen Beamten festgenommen. In seinem Rucksack hatte er neben Einbruchswerkzeug auch mehrere Handys sowie 52 Schmuckstücke. Der 34-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Favoriten
1100.VIENNA.AT