Räuber-Duo zwang Opfer in Wien-Favoriten zur Bargeldbehebung

Dieser junge Mann wird nach einem Raub polizeilich gesucht
Dieser junge Mann wird nach einem Raub polizeilich gesucht - © LPD Wien
Mitte Juni kam es nahe der im Untergrund gelegenen Straßenbahn-Station am Matzleinsdorfer Platz in Wien-Favoriten zu einem Zwischenfall. Ein Mann wurde von zwei Unbekannten verfolgt und bedroht, woraufhin er ihnen seine Wertgegenstände aushändigen musste.

Am 14. Juni 2017 gegen 20.30 Uhr verließ das Opfer die Station am Matzleinsdorfer Platz, als den Mann zwei unbekannte Männer bedrohten und ihn aufforderten, seine Wertsachen herzugeben.

Raub in Wien-Favoriten: Fahndung mittels Lichtbild

Das Opfer händigte den Beschuldigten seine Geldbörse und sein Handy aus. Als die beiden Räuber die Bankomatkarte entdeckten, forderten sie ihr Opfer auf, an einem nahe gelegenen Bankomaten Bargeld zu beheben. Sie begaben sich in das Foyer einer Bankfiliale in der Wiedner Hauptstraße. Dort behob und übergab das Opfer 10 Euro an die beiden Beschuldigten. Daraufhin flüchteten die beiden unbekannten Männer. Insgesamt erbeuteten die beiden Männer 45 Euro.

Die Wiener Polizei sucht nun mittels Lichtbild nach einem der Tatverdächtigen. Der Mann auf dem Bild ist ca. 17 Jahre alt, 180cm groß und schlank. Er hat orange gefärbtes kurzes Haar und auf der rechten Seite einen fehlenden Schneidezahn.

Sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung des Täters führen könnten, aber auch Hinweise über mögliche weitere Opfer (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-43120 erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Favoriten
1100.VIENNA.AT