Nachbarn waren ihm zu laut: Mann feuerte Gaspistole im Innenhof ab

Akt.:
Die WEGA nahm den Mann im 10. Bezirk fest.
Die WEGA nahm den Mann im 10. Bezirk fest. - © APA (Symbolbild)
Weil die Nachbarn seiner Meinung nach zu laut waren, gab ein 43-Jähriger in einer Wonhausanlage in Wien-Favoriten mehrere Schüsse aus einer Gaspistole ab.

Für große Aufregung sorgte Freitagnacht ein 43-Jähriger in einer Wohnhausanlage in der Siccardsburggasse in Wien-Favoriten. Weil er sich von lärmenden Nachbarn belästigt fühlte, griff der Mann zu seiner Gaspistole und begab sich in den Innenhof der Anlage.

Dort rief er unter anderem: “Haltet die ‘Goschn’, sonst wird euch was passieren!” Außerdem gab er mehrere Schüsse aus seiner Waffe ab.

Beamte der WEGA nahmen den Mann kurz nach Mitternacht fest, die verwendete Gaspistole wurde sichergestellt.

>> Weitere Meldungen aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Favoriten
1100.VIENNA.AT