Leserreporter: Alkoholisierter Mann spazierte auf Gleisen – S-Bahn-Verkehr in Wien lahmgelegt

Akt.:
Die Einsatzkräfte machten sich auf die Suche nach den Personen.
Die Einsatzkräfte machten sich auf die Suche nach den Personen. - © Leserreporter Erich W.
Am Dienstagabend kam es im Wiener Bahnverkehr zu einer Störung. In der Nähe der Station Matzleinsdorferplatz wurde ein Mann auf den Gleisen der ÖBB gesichtet. Mehrere Einsatzkräfte machten sich auf die Suche nach ihm, der S-Bahn-Verkehr wurde dadurch lahmgelegt. Lesereporter Erich W. war vor Ort und schickte Bilder des Einsatzes an VIENNA.at.

Am Dienstag, den 29. Mai 2018 kam es gegen 16.40 Uhr zu einer Unterbrechung im S-Bahn-Verkehr im Bereich Hauptbahnhof und Meidling in Wien. Grund dafür war ein Rettungseinsatz. Leserreporter Erich W. war vor Ort und sendete Bilder.

Person auf Gleisen legte Wiener S-Bahn-Verkehr lahm

Auf Nachfrage von VIENNA.at wurde von einer Pressesprecherin der Berufsrettung Wien mitgeteilt, dass auf den Bahngleisen ein alkoholisierter Mann herumspazierte. Die Einsatzkräfte machten sich auf die Suche nach ihm. Bei einem Sturz zog er sich leichte Verletzungen am Kopf zu, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Bahnverkehr wurde während des Einsatzes rund eine halbe Stunde eingestellt.

(Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen


1100.VIENNA.AT