Lebensrettung in Wien-Favoriten: Polizisten reanimierten 55-Jährigen

Akt.:
Bei dem Rettungseinsatz kam auch ein Defibrillator zum Einsatz.
Bei dem Rettungseinsatz kam auch ein Defibrillator zum Einsatz. - © pixabay.com (Sujet)
Am Freitag brach ein 55-Jähriger in Wien-Favoriten zusammen, seine Frau alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Zwei Polizisten konnten den Mann reanimieren und retteten ihm somit das Leben.

Am Freitag, den 09. März 2018 wurden Polizisten der Polizeiinspektion Ada Christen Gasse gegen 07.00 Uhr zu einem Einsatz in die Wendstattgasse in Wien-Favoriten gerufen, weil dort ein 55-Jähriger in seiner Wohnung vor den Augen seiner Frau – die sofort die Einsatzkräfte alarmiert – zusammengebrochen war.

Polizisten reanimierten 55-Jährigen in Wien-Favoriten

Die Inspektoren Larissa S. und Christoph K. begannen, nachdem sie keine Vitalfunktionen mehr feststellen konnten, sofort mit Reanimationsmaßnahmen, wobei auch ein Defibrillator zum Einsatz kam. Nach erfolgter Schockabgabe kam der Erkrankte wieder zu Bewusstsein.

Die Wiener Berufsrettung übernahm die weitere Stabilisierung des Patienten und brachte ihn in ein Krankenhaus.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Favoriten
1100.VIENNA.AT