Kleingarten-Hütten in Wien-Favoriten fingen Feuer

Akt.:
Am Donnerstagmorgen gerieten Hütten eines Kleingartenvereins in Favoriten in Brand.
Am Donnerstagmorgen gerieten Hütten eines Kleingartenvereins in Favoriten in Brand. - © MA 68 Lichtbildstelle
Zu einem Brand in einem Kleingartenverein kam es am frühen Donnerstagmorgen in Wien-Favoriten. Zwei Hütten standen dabei in Flammen, es gab keine Verletzten.

Kurz nach halb sechs ging der Notruf bei der Berufsfeuerwehr Wien ein. In einem Favoritner Kleingartenverein in der Bitterlichstraße Ecke An der Ostbahn haben zwei Hütten zu brennen begonnen. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Flammen bereits auf die angrenzenden Hütten übergesprungen.

Der Brand im Kleingartenverein wurde in den frühen Morgenstunden gelöscht. MA 68 Lichtbildstelle ©

Löschen mit Löschfahrzeug nicht möglich

Da das Löschen mit einem Löschfahrzeug nicht möglich war, mussten vier Löschleitungen zur Brandstelle gelegt werden. Das Feuer konnte recht schnell unter Kontrolle gebracht werden, um 7:15 Uhr hieß es “Brand aus”. Verletzt wurde niemand, die Polizei ermittelt noch zur Ursache des Brandes.

Straße während Einsatz gesperrt

Während des Einsatzes war die Gadnergasse für den Verkehr gesperrt, die Buslinie 15A konnte ebenso wenig verkehren.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Favoriten
1100.VIENNA.AT