Frau suchte Hilfe gegen rabiaten Ex-Freund: Wiener Polizist verletzt

Die Frau hatte sich in ihrer Not an die Polizei gewandt.
Die Frau hatte sich in ihrer Not an die Polizei gewandt. - © APA
Ein Polizist ist Samstagnachmittag beim Versuch, einen Beziehungsstreit in einer Wohnung in Wien-Favoriten zu schlichten, verletzt worden. Der Ex-Freund einer 41-Jährigen sei mit Faustschlägen auf die intervenierenden Einsatzkräfte losgegangen.

Der Polizist trug eine Schädelprellung und eine Zerrung der Halswirbelsäule davon.

Die 41-Jährige war hilfesuchend in die Inspektion Keplergasse gekommen. Ihr Ex-Freund weigere sich, ihre Wohnung zu verlassen. Als sie die Polizei rufen wollte, habe ihr der 28-Jährige das Mobiltelefon abgenommen. Der Beschuldigte wurde festgenommen und mehrfach angezeigt. Bei ihm war überdies Marihuana gefunden worden.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Favoriten
1100.VIENNA.AT