Weinflaschen aus Keller gestohlen: Festnahme im 9. Bezirk

Akt.:
1Kommentar
Streifenpolizisten konnten den mutmaßlichen Einbrecher festnehmen.
Streifenpolizisten konnten den mutmaßlichen Einbrecher festnehmen. - © APA (Symbolbild)
Beim Einbruch in ein Kellerabteil am Alsergrund löste ein 42-Jähriger eine Sicherheitskamera aus. Der Mann wurde festgenommen.

Ein Foto aus einer Wildkamera hat am Freitagnachmittag in Wien-Alsergrund zur Festnahme eines Weinflaschen-Diebs geführt. Der Besitzer eines Kellerabteils in einem Mehrparteienhaus in der Fuchsthallergasse hatte das Gerät, das eigentlich zur automatischen Aufnahme von Wildtieren gedacht ist, zum Schutz vor Einbrechern angebracht. Bei dem Einbruch löste ein Bewegungsmelder die Kamera aus.

Der Bewohner bekam ein Foto auf sein Handy geschickt und rief die Polizei, wie diese in einer Aussendung mitteilte. Der 42-jährige Einbrecher wurde mit mehreren Flaschen Wein aus dem Kellerabteil noch beim Tatort festgenommen.

(APA, Red.)

>> Alle Meldungen aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Alsergrund
1090.VIENNA.AT