Dance for Science: Tanzen für die Wissenschaft im Alten AKH in Wien

Akt.:
Im Alten AKH in Wien wird am Freitag für die Wissenschaft das Tanzbein geschwungen.
Im Alten AKH in Wien wird am Freitag für die Wissenschaft das Tanzbein geschwungen. - © APA-FOTO: ANDRES PESSENLEHNER
Beim “March for Science” gehen am Samstag, 14. April, Tausende Menschen weltweit für die Wissenschaft auf die Straße. In Wien wird bereits am Freitag für die Wissenschaft getanzt – bei einem Flashmob im Alten AKH.

In Wien will man Freitag am Abend bei der “Langen Nacht der Forschung” mit dem Flashmob “Dance for Science” ein “Zeichen für einen faktenbasierten Zugang zu den Themen unserer Zeit setzen”.

Im Vorjahr haben beim ersten, von den USA ausgehenden “March for Science” Zehntausende Menschen in mehr als 600 Städten weltweit für die Bedeutung von Wissenschaft und eine faktenbasierte Politik demonstriert. Auch in Wien gingen damals Tausende Personen auf die Straße, um ein Zeichen für die Wissenschaft und gegen Wissenschaftsfeindlichkeit zu setzen.

Flashmob für die Wissenschaft

Die zentrale Veranstaltung des “March for Science 2018” ist wieder in Washington DC. In Wien wird diesmal nicht marschiert, sondern die “Lange Nacht der Forschung” am Freitagabend für die Aktion “Dance for Science” genutzt. Um 23.00 Uhr bitten die Universität Wien und das Science March Vienna-Team im Hof 1 des Uni-Campus im Alten AKH zum Tanz. “Setzen Sie ein Zeichen dafür, dass Wissenschaft und Gesellschaft die Zukunft gemeinsam gestalten wollen”, heißt es seitens der Organisatoren.

Bei der alle zwei Jahre stattfindenden “Langen Nacht der Forschung” gibt es am Freitag von 17.00 bis 23.00 Uhr in ganz Österreich zahlreiche Möglichkeiten, um sich mit Wissenschaft und Forschung vertraut zu machen. Rund 6.000 Forscher gewähren bei freiem Eintritt Blicke hinter die Kulissen ihrer Arbeit.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen


1090.VIENNA.AT