Wien wird zur Modemetropole: Vienna Fashion Week.17 startet am Montag

Akt.:
Das erwartet die Besucher der Vienna Fashion Week 2017.
Das erwartet die Besucher der Vienna Fashion Week 2017. - © APA
Von 11. bis 17. September zeigen rund 65 Designer im großen Zelt beim Museumsquartier ihre Kreationen bei MQ Vienna Fashion Week 2017. Darauf dürfen sich Besucher heuer freuen.

Nach Angaben der Veranstalter bevölkerten zuletzt rund 10.000 Gäste – bei wiederkehrendem Besuch – die Vienna Fashion Week. Es gibt wieder mehrere Laufstegschauen pro Tag, unter anderem von den heimischen Labels Sabine Karner und Anelia Peschev (Dienstag), Rozbora Couture und Pitour (Mittwoch), Irina Schrotter, Aniko Smart Couture und Callisti – Designerin Martina Müller-Callisti feiert dabei das zehnjährige Bestehen ihrer Marke – (Donnerstag), Shakkei, Kayiko und Liniert Clothing (Freitag), der Modeschule Herbststraße und Milk (Samstag) sowie der Modeschule Michelbeuern (Sonntag).

> Hier finden Sie das gesamte Programm zur Vienna Fashion Week

Modeschauen und Shopping

Die schon länger laufende österreichisch-thailändische Mode-Kooperation findet heuer eine Fortsetzung: Maria Oberfrank hat mit ihrem Label Pitour eine Kollektion mit Paul Direk entworfen, die Dresscodes beider Kulturen beleuchten soll. Erstmals gezeigt werden die Kleidungsstücke – viele davon unisex – im Rahmen der von der thailändischen Botschaft unterstützten Thai Fashion Night am Donnerstagabend.

Die Wiener Modewoche versteht sich auch als Einkaufs-Angebot: Die aktuellen Kollektionen können in Shopping-Areas (ab 14. 9.) und in einem Pop-Up Store (ab 13. 9.) im Quartier21 anprobiert und gekauft werden. Die “offizielle” After Show Party der Modewoche findet am Samstag (16. 9.) in der Pratersauna statt.

Malan Breton eröffnet dei MQ Vienna Fashion Week

Malan Breton, der Star des Eröffnungsabends, zählt Prominente wie Scarlett Johansson, Michael Buble, Daniel Craig und Ariana Grande zu seiner Klientel. Seine Show ist nur für geladene Gäste zugänglich. Zum Auftakt werden Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) und MQ-Direktor Christian Strasser erwartet, moderieren soll Soul-Sängerin Dorretta Carter. Auf der Gästeliste finden sich u. a. Life-Ball-Organisator Gery Keszler und Ex-Opernball-Organisatorin Desiree Treichl-Stürgkh, die Schauspielerinnen Pia Baresch und Edita Malovcic, die Models Evelyn Rille, Anna Huber und Carmen Stamboli-Knor, “Pop-Pate” Mario Rossori sowie die Sängerinnen Diana Lueger, Annely Peebo und Stephanie Meier-Stauffer (Fräulein Mai).

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Neubau
1070.VIENNA.AT