Wien-Neubau: 29-Jähriger randalierte und verletzte Polizisten

Der 29-jährige Randalierer wurde nach dem Pfefferspray-Einsatz festgenommen.
Der 29-jährige Randalierer wurde nach dem Pfefferspray-Einsatz festgenommen. - © pixabay.com
Im Wiener Bezirk Neubau beschädigte ein 29-Jähriger einen Stromkasten. Als er von der Polizei angehalten wurde, setzte sich der Mann zur Wehr und verletzte einen Polizisten.

Ein 29-Jähriger beschädigte am 13. Februar 2018 gegen 09.50 Uhr einen Stromkasten in der Kirchengasse. Als die Polizisten den Mann auf der Straße anhalten wollte, kam dieser bereits laut schreiend auf die Beamten zu. Im Zuge der Kontrolle attackierte der Mann plötzlich die Beamten und leistet Widerstand. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Mann festgenommen werden. Bei dem Einsatz wurde ein Beamter an beiden Knien verletzt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Neubau
1070.VIENNA.AT