Schmetterling beim Wiener Museumsquartier ist PR-Gag von Huawei

Der Schmetterling vor dem Wiener Museumsquartier ist keine Kunst, sondern Werbung.
Der Schmetterling vor dem Wiener Museumsquartier ist keine Kunst, sondern Werbung. - © Huawei
Der riesige Schmetterling, der seit Mitte März vor dem Museumsquartier in Wien flattert, ist ein Werbe-Gag des Handyherstellers Huawei. Der 13,5 Meter große Flattermann soll die neue P20-Serie ankündigen, so Huawei in einer Aussendung.

“Schmetterlinge sind ein Zeichen für Entwicklung und Veränderung”, schreibt etwa Huawei. “Sie entwickeln sich von der Raupe zum wunderschönen und farbenreichen Geschöpf”.

Mit Schmetterlingsfoto Handy gewinnen

Um die Leica Triple-Kamera des Huawei P20 Pro zu promoten, hat sich Huawei zudem einen kleinen Fotowettbewerb ausgedacht. Wer den Schmetterling fotografiert und auf der Facebookseite von Huawei geteilt hat, kann eines von fünf P20-Series-Smartphones gewinnen.

Gal Gadot als neuer Brand-Ambassador

Nach dem Fußballer Robert Lewandowski wird die israelische Schauspielerin Gal Gadot dasGesicht der neuen Huawei P20-Serie. Die “Wonder Woman”-Schauspielerin stehe für einen kreativen und doch professionellen Geist.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Neubau
1070.VIENNA.AT