Health Kitchen: Köstlich-gesunder Genuss in der Wiener Zollergasse

Von Amina Beganovic
Darf es vielleicht eine exotische Laksa Soup sein?
Darf es vielleicht eine exotische Laksa Soup sein? - © Health Kitchen
Ob für einen Snack zum Mittag, einen ausgiebigen Sommerbrunch oder einen erfrischenden Afterwork-Spritzer: Die Health Kitchen im 7. Wiener Bezirk bietet ein umfassendes Angebot für Genießer, die bewusst auf ihre Ernährung achten, den Geschmack dabei aber nicht missen möchten.

Low Carb, regional, biologisch und gesund – das sind die Grundpfeiler, die das Angebot in der Health Kitchen ausmachen. Zugegeben, im hippen Herzen des 7. Bezirks gibt es vielerlei kulinarische Hotspots, die in diese Richtung gehen. Dennoch sticht die Health Kitchen hervor, denn die Speisen und Getränke, die hier allesamt selbst und kreativ zubereitet werden, schmecken nicht nur hervorragend, sondern sind auch für die schmalere Geldbörse leistbar.

“Heutzutage gibt es so viele Angebote an Fast-Food und industriell verarbeitetem Essen, das billig und schnell zur Verfügung steht. Meine Idee war es, eine gesunde Alternative zu bieten, die für jedermann leist- und genießbar ist,” erklärt Health Kitchen-Inhaber Christopher Wiener.

kitchen1

Bild: Vienna.at

Der gebürtige Steirer, den es vor vielen Jahren bereits nach Wien verschlagen hat, weiß in punkto Ernährung genau, wovon er spricht: Er stammt ursprünglich aus einem völlig anderen Berufsfeld, in dem für ihn früher Geschäftsreisen rund um die Welt an der Tagesordnung standen. “Wenn du permanent herumfliegst und dabei schlecht isst, merkt der Körper das schnell,” so Wiener, der nach eigene Angaben in der Vergangenheit gut 25 Kilo mehr auf die Waage gebracht hat.

Health Kitchen: Gesundes Essen, das einfach schmeckt

Davon sieht man dem Lokalinhaber heute nichts mehr an. Nach einer Umstellung der eigenen Essgewohnheiten begann Wiener, sich intensiv mit dem Thema Ernährung auseinanderzusetzen. Das Ergebnis ist die Health Kitchen, die im Mai 2016 ihre Pforten öffnete und mit einem geräumigen Innenbereich sowie einem gemütlichen Schanigarten zum Verweilen einlädt.

schani1

Bild: Health Kitchen

Und für all jene, die beim Schlagwort “gesund” gleich die Skeptikerfalten auf der Stirn bekommen: Kein Grund zur Besorgnis, die Health Kitchen beweist, dass ausgewogene Kost auch richtig gut schmecken kann. Prämisse der Gerichte ist der Verzicht auf Geschmacksverstärker sowie eine Reduzierung von Zucker und Salz, die Zutaten sind allesamt von österreichischen Händlern bezogen. “Ich hole mir meine Waren nur von Bauern und Händlern, denen ich vollständig vertraue, ein Betrieb gehört meinem Onkel in der Steiermark. Kunden, die sich für die Herkunft der Inhaltsstoffe interessieren, geben wir immer gerne die Kontaktdaten weiter,” so Wiener.

Genuss in der Zollergasse Wien

Das kulinarische Angebot gliedert sich in wechselnde Tagesgerichte, Suppen, Rolls, Salate, Desserts, Smoothies und natürlich Frühstück. VIENNA.AT hat sich zum Afterwork von der Speisekarte überzeugen lassen. Apropos Afterwork: Alleine schon das Angebot für 2 Spritzer nach Wahl um 6,- Euro ist Grund für einen Besuch.

Ebenfalls sehr empfehlenswert sind die sommerlich-leichten Rolls, die an vietnamesische Frühlingsrollen erinnern. Hier hat man die Wahl zwischen den Französischen Rolls (mit Ziegenkäse, Apfel, Nüsse, Cranberry, Honig – große Empfehlung!), den Arabischen Rolls (mit Hummus, Falafel), den Chinese Crispy Duck Rolls (mit Ente, Glasnudeln) oder den deftigeren Kentucky Pulled Beef Rolls (mit Rindfleisch, Coleslaw Salat).

rolls1

Bild: Vienna.at

Mehr als satt wird man bei der Auswahl an Suppen, die in großen Bowls daherkommen. Thai Green Curry, Chili con oder sin Carne, Singapore Laksa Bowl, Karibische Jambalaya Bowl, Japanische Soba-Nudel-Bowl oder Wiener Tafelspitz-Suppenbowl – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

bowl1

Bild: Vienna.at

Und wer dann noch immer hungrig ist, kann noch aus dem Sortiment an verschiedenen Salaten oder hausgemachten Dessert-Variationen wählen.

Unser Fazit: Die Health Kitchen ist eine gesund-köstliche Oase mitten im 7. Bezirk. Die Atmosphäre ist familiär und gemütlich, Besitzer Christopher Wiener kümmert sich persönlich um das Wohl der Gäste und ist mit Empfehlungen oder Informationen zu den Gerichten stets zur Stelle. Sowohl Speisen als auch Getränke (hier sind besonders die frischen Sodas oder Smoothies ein Tipp!) überzeugen durch Qualität und liebevolle Zubereitung. Gesund, low carb, köstlich und nicht überteuert – was will man mehr?

Health Kitchen

Zollergasse 14, 1070 Wien.

T +43(0)664 178 55 02
Reservierungen: info@myhealthkitchen.com

>> Mehr kulinarische Tipps aus Wien finden Sie hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Neubau
1070.VIENNA.AT