Einbrecher-Duo nach Fluchtversuch in Wien-Neubau festgenommen

Bei den Männern wurde Bargeld, Einbruchswerkzeug und ein gefälschter Ausweis sichergestellt.
Bei den Männern wurde Bargeld, Einbruchswerkzeug und ein gefälschter Ausweis sichergestellt. - © LPD Wien
Am Mittwoch wurde die Polizei zu einem Einbruch in Wien-Neubau alarmiert, die Täter flüchteten. Nach kurzer Verfolgung konnte das Duo, das mehrere Einbrüche in Wien verübt haben soll, festgenommen werden.

Beamte der Polizeiinspektionen Kandlgasse und Stiftgasse wurden am Mittwoch, den 10. Jänner 2018, um 22.30 Uhr zu einem Einbruch in die Schottenfeldgasse in Wien-Neubau gerufen. Als die zwei mutmaßlichen Täter (32 und 37 Jahre alt) die Polizisten erblickten, versuchten sie sofort zu flüchten.

Einbrecher-Duo in Wien-Neubau auf frischer Tat ertappt: Festnahme

Von der Schottenfeldgasse über die Kaiserstraße nahmen die Beamten die Verfolgung zu Fuß auf, ehe die Beschuldigten in der Seidengasse festgenommen werden konnten. Bargeld, Einbruchswerkzeug (Brecheisen und drei Schraubenzieher) sowie ein gefälschtes Ausweisdokument wurden sichergestellt.

Im Zuge der weiteren Erhebungen stellte sich heraus, dass den Tatverdächtigen zumindest drei weitere Einbrüche im Nahbereich zuzuordnen sind. Die Männer befinden sich in Haft.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Neubau
1070.VIENNA.AT