Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

41-Jähriger wütete in Wien-Neubau: Autos beschädigt und Schaufenster eingeschlagen

Der 41-Jährige wütete in Wien-Neubau und wurde angezeigt.
Der 41-Jährige wütete in Wien-Neubau und wurde angezeigt. ©APA (Symbolbild)
Am Donnerstagnachmittag wütete ein 41-Jähriger in der Kirchengasse in Wien-Neubau. Er beschödigte Autos, Motorräder ein Schaufenster und bewarf einen Hund mit einem mitgebrachten Reisekoffer.

Der 41-Jähriger hat gegen zwölf Seitenspiegel von geparkten Autos getreten, drei Motorräder umgestoßen und eine Auslage eingeschlagen. Zusätzlich bewarf er einen Hund mit einem mitgebrachtem Reisekoffer. An der Ecke Kellermanngasse/Neustiftgasse wurde der iranische Staatsbürger von der Polizei festgenommen.

Bei seiner Vernehmung zeigte sich der Mann laut Polizei nicht kooperativ. Eine Alkoholisierung oder eine psychische Erkrankung wurde nicht festgestellt. Der 41-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • 41-Jähriger wütete in Wien-Neubau: Autos beschädigt und Schaufenster eingeschlagen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen