Warten auf das Christkind in Wien 2017: Kinder beschäftigen am 24. Dezember

Akt.:
Für die lieben Kleinen kann die Zeit, bis das Christkind endlich kommt, schrecklich lang werden
Für die lieben Kleinen kann die Zeit, bis das Christkind endlich kommt, schrecklich lang werden - © Pixabay (Sujet)
Die Frage, wie oft man noch schlafen muss, bis endlich das Christkind kommt, beschäftigt Kinder die ganze Weihnachtszeit über – und ist endlich der 24. Dezember da, kann sich dieser noch ewig hinziehen. VIENNA.at hat Tipps gesammelt, was man in Wien alles unternehmen kann, um die letzten Stunden bis zur Bescherung zu überbrücken.


Ablenkung ist alles – so das Motto, wenn am 24. Dezember 2017 wie auf glühenden Kohlen auf das Christkind gewartet wird. Um die Geduldprobe für Groß und Klein etwas erträglicher zu machen, empfiehlt es sich, die eigenen vier Wände zu verlassen und mit dem Nachwuchs noch etwas Schönes zu unternehmen. Wie man in Wien mit Kindern die Zeit bis zur Bescherung am besten verbringen kann, lesen Sie hier.

Wenn kleine Tierfreunde auf das Christkind warten

Mal ehrlich, bei Kindern und Tieren kann man nicht viel falsch machen – und ein tierisches Highlight, bevor das Christkind dann endlich kommt, versüßt definitiv die Wartezeit. Also auf in den Tiergarten Schönbrunn oder ins Haus des Meeres, wo jeweils ein spezielles Weihnachtsprogramm wartet.

Bei den Fütterungen der Mähnenrobben, Pinguine und Co. wird der 24. Dezember im Tiergarten Schönbrunn schon ab dem Vormittag aufregend – von 09.00 bis 16.00 Uhr wird dort einiges geboten. In der Kreativwerkstatt in der ORANG.erie stimmt weihnachtliches Basteln bereits auf den Heiligen Abend ein. Weiters findet am 24. Dezember eine Kinderführung statt, bei der sich alles um die “Krippentiere” Esel, Schaf, Ziege und Ochs dreht. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr beim Infocenter Hietzing, die Führung dauert circa eine Stunde.

Auch im Haus des Meeres wird Weihnachten mit einem speziellen Kinderprogramm zelebriert – unter der Devise “Spannendes Warten auf das Christkind” gibt es den ganzen Tag ein Sonderprogramm, um die vorfreudige Spannung bei den Kleinen in den Griff zu bekommen. Da werden Affen gefüttert (09:30 Uhr) und auch Kois dürfen es sich schmecken lassen (13:00 Uhr und 15:00 Uhr). Um 10:00 Uhr steht zudem eine Reptilien-Fütterung auf dem Programm. Um 11:30 Uhr geht es für Groß und Klein zum Hai-Tauchen und um 14:00 Uhr heißt es im Haus des Meeres “Natur begreifen”. Danach ist das Christkind dann wirklich nicht mehr weit.

Kino und Theater: Vom neuen Disney-Film bis “Die kleine Hexe”

Ein Kinobesuch mit der ganzen Familie ist ein absoluter Klassiker, um das lange Warten auf das Christkind am Heiligen Abend zu verkürzen. 2017 laufen zur Weihnachtszeit wieder einige sehr nette Filme an, die beste Unterhaltung für Groß und Klein bieten.
Alle Jahre wieder kommt pünktlich zu Weihnachten ein Disney-Film in die heimischen Kinos – und 2017 bildet da keine Ausnahme. “Ferdinand – Geht stierisch ab!” heißt das heurige Feelgood-Abenteuer aus der kultigen Trickschmiede, und dreht sich um einen großen Stier mit einem gutmütigen Herzen, den es nach Spanien verschlägt und der nichts wie heim zu seiner Familie will.

Wer lieber auf den letzten Streich aus dem Hause Pixar setzt, bekommt heuer “Coco – Lebendiger als das Leben!” geboten. Im Zentrum der Geschichte steht der höchst musikbegeisterte kleine Miguel, dessen Familie seine größte Passion jedoch ablehnt. Zufällig gerät er ins Reich der Toten, wo er sich mit einem freundlichen Skelett anfreundet – doch zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben …

Zu den weiteren weihnachtlichen Kino-Höhepunkten zählen heuer etwa “Paddington 2”, die Fortsetzung des Abenteuers um einen britischen Bären, sowie “Bo und der Weihnachtsstern”, wobei ein kleiner Esel versehentlich die christliche Weihnachtsgeschichte aus nächster Nähe miterlebt. Zum kompletten aktuellen Kinoprogramm geht es hier.

Auch ein Theaterbesuch ist ideal geeignet, um Kindern die Wartezeit am 24. Dezember 2017 zu versüßen. Im Kindertheater im Dschungel Wien stehen diesmal zwei Vorstellungen von “Die kleine Hexe” auf dem Programm – um 11:00 Uhr und um 14:30 Uhr.

Kinder beschäftigen: Am 24. Dezember ins Museum gehen

Vorfreude aufs Christkind kann auch heuer wieder im Technischen Museum Wien zelebriert werden, wo von 10:00 bis 15:00 Uhr ein abwechslungsreiches Weihnachtsprogramm wartet. Der neue Ausstellungsbereich ON/OFF bietet viele interaktive Stationen, das Haus verspricht viele Überraschungen, Spannung und Spaß. Besonderes Highlight für Kinder: mit dem Weihnachtsexpress ein paar Runden durch die Mittelhalle des Museums zu drehen. Aber auch sonst gibt es im Technischen Museum jede Menge Action vor dem Fest: Bei Hochspannungsvorführungen funkt, klingt und blitzt es und im Schaubergwerk sehen Kids, wie im 19. Jahrhundert Steinkohle gewonnen wurde. In der Musikinstrumente-Abteilung lautet unterdessen das Motto “Kling, Glöckchen kling”, dort gibt es etwa einen klingenden Christbaumständer zu sehen. Mehr dazu hier.

Aber auch das Naturhistorische Museum ist am 24. Dezember 2017 einen Besuch wert – gibt es doch ab 10:00 Uhr über den ganzen Tag verteilt im Halbstundentakt ein spannendes Spezialprogramm. Dabei wird spannenden Fragen nachgegangen wie etwa “Braunbär, Maus und Murmeltier – Was machen Tiere im Winter?” (am 24. Dezember 2017 zwei Führungen um 10:00 und 12:30 Uhr). Astronomen präsentieren im Digitalen Planetarium Infos rund um Dinosaurier und den Stern von Bethlehem. Und beim “Weihnachtsmikrotheater” sind winzige Mikroorganismen und andere Naturobjekte live in Großprojektion zu erleben. Weitere Infos dazu sind hier zu finden.

Das Kunsthistorische Museum in Wien hat am Vormittag des 24. Dezember 2017 ebenfalls ein Kinderprogramm zu bieten – nebst kindgerechtem Kulturgenuss steht hier kreatives Schaffen in der Weihnachtswerkstatt auf dem Programm. Nach einer Führung in der Gemäldegalerie können Kinder im Atelier noch etwas Weihnachtliches basteln.
Wer Kinder zu bespaßen hat, könnte am 24. Dezember auch auf Clowns und Zirkus-Flair setzen. Alle Jahre wieder öffnen die ehrenamtlich aktiven Zirkus-Historiker aus dem “Circus- und Clownmuseum Wien” in der Leopoldstadt am Weihnachtstag die Pforten für kleine und große Besucherinnern und Besucher – da gibt es einiges zu bestaunen und sowie eine Zauber-Show für die Kleinen mitzuerleben. Mehr dazu hier.

Kinder mit Bus-Fahrt aufs Christkind einstimmen

Wer mit seinen Kindern vor der Bescherung auf Entdeckungsreise durch Wien gehen möchte, der kann mit dem Bus zum Christkind fahren. Bei dieser Aktion der Wiener Wirtschaftskammer und Austria Guides geht es vom Haupteingang der Minoritenkirche zur Busabfahrtsstelle beim Burgtheater. In einer rund 40-minütigen Rundfahrt mit einem Reisebus gibt es dann nicht nur interessante Details zu Wiens Sehenswürdigkeiten, sondern auch Geschichten rund um das Weihnachtsfest zu erleben. Die lustige Fahrt geht zum Wiener Westbahnhof, wo bereits das Christkind mit einem Geschenksackerl wartet. Weiters gibt es Bastelstationen, ein brennendes Friedenslicht und vieles mehr. Alle Infos zu dieser Aktion, für die man sich rechtzeitig anmelden sollte, finden Sie hier.

Letzte Chance zum Besuch am Wiener Weihnachtsmarkt

Vielleicht haben auch Sie und Ihre Lieben es in der hektischen Vorweihnachtszeit auf einen bestimmten Weihnachtsmarkt nicht mehr geschafft? Am 24. Dezember 2017 haben Sie vielfach die letzte Möglichkeit dazu, einen der zahlreichen Wiener Weihnachtsmärkte zu besuchen, die den letzten Tag geöffnet haben – etwa den Adventmarkt vor der Kirche Mariahilf, den k.u.k. Weihnachtsmarkt Michaelerplatz oder den Weihnachtsmarkt im Türkenschanzpark. Alle Infos und Öffnungszeiten dazu finden Sie auf unserer Weihnachtsmärkte-Map.

Weitere Infos zum Thema Weihnachten in Wien finden Sie in unserem Special.

VIENNA.at wünscht allen großen und kleinen Leserinnen und Lesern ein kurzweiliges Warten auf das Christkind in Wien!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Mariahilf
1060.VIENNA.AT