Wien-Margareten: Trafikant und Zeugen überwältigen Räuber

Der Trafikant und die beiden Passanten konnten den Räuber überwältigen.
Der Trafikant und die beiden Passanten konnten den Räuber überwältigen. - © APA (Sujet)
In Wien-Margareten bedrohte ein 28-Jähriger einen Trafikanten mit einem Messer und forderte die Tageslosung, woraufhin es zu einem Gerangel zwischen den beiden Personen kam. Durch die lauten Hilfeschreie des Opfers kamen zwei Passanten zu Hilfe, wodurch der Mann überwältig werden konnte.

Der Österreicher hatte die Trafik bei der Wiener U-Bahnstation Margaretengürtel gegen 17.30 Uhr betreten, mit einem Messer gedroht und Bargeld gefordert. Doch es kam zu der Rangelei, zu der aufgrund der lauten Hilfeschreie des Trafikanten noch zwei Passanten im Alter von 31 und 22 Jahren dazu kamen. Zu dritt wurde der Räuber bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten. Er wurde festgenommen und die Tatwaffe sichergestellt.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Margareten
1050.VIENNA.AT