Streit in Wiener Bar eskalierte: Männer schlugen und stachen aufeinander ein

Akt.:
1Kommentar
Die Polizei musste zu der Bar in Wien-Margareten ausrücken.
Die Polizei musste zu der Bar in Wien-Margareten ausrücken. - © APA/Helmut Fohringer
In de Nacht des 25. Aprils kam es in einem Lokal in der Spengergasse in Wien-Margareten zu einem Streit zwischen zwei Männern. Die Männer wurden handgreiflich: Ein 43-Jähriger ging mit einem spitzen Gegenstand auf den 49-jährigen Kontrahenten los.

Um sich zu verteidigen, griff der 49-Jährige nach einem Barhocker und schlug damit auf sein Gegenüber ein. Einen Grund für ihren Streit konnten die beiden österreichischen Staatsbürger nicht angeben. Ob die Kontrahenten alkoholisiert waren, war unklar. Der 49-Jährige wurde mit einer Schnittwunde am Bauch, der 43-Jährige wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem spitzen Gegenstand dürfte es sich um eine Bierflasche gehandelt haben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Margareten
1050.VIENNA.AT