Polizist seilt sich bei Rettungsaktion in Wien-Margareten aus dem 6. Stock ab

Der Motorradfahrer wurde unbestimmten Grades verletzt.
Der Motorradfahrer wurde unbestimmten Grades verletzt. - © APA (Sujet)
Am Donnerstagnachmittag kam es zu einer Rettungsaktion der etwas anderen Art in Wien-Margareten: Da den Beamten der Zugang zu einer Wohnung durch eine Sicherheitstür nicht möglich war, seilte sich ein Polizist kurzerhand aus der darüberliegenden Wohnung im 6. Stock ab.

Zu einer Hilfeleistung ist es am 19. April 2018 gegen 15.30 Uhr in einer Wohnung in der Fendigasse gekommen. Zeugen hörten laute Schreie und verständigten die Polizei.

Polizist seilt sich in Wien-Margareten ab

Da ein Betreten der Wohnung durch die Sicherheitseingangstüre nicht möglich war, seilte sich ein Polizist von der darüber liegenden Wohnung im 6. Stock ab, um über die offen stehende Terrassentür in die Wohnung zu gelangen.

Der Mann (40) wurde mit leichten Verletzungen, die er sich selbst zugefügt hatte, in ein Krankenhaus gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Margareten
1050.VIENNA.AT