Kaputte Fahrleitung legt mehrere Straßenbahnlinien in Wien lahm

Akt.:
Im Haltestellenbereich Kliebergasse kam es zu einem Fahrleitungsgebrechen.
Im Haltestellenbereich Kliebergasse kam es zu einem Fahrleitungsgebrechen. - © Johannes Zinner
Am Donnerstagnachmittag führte eine kaputte Fahrleitung in Wien-Margareten dazu, dass mehrere Straßenbahnlinien nicht durchgehend bzw. nur unregelmäßig fahren können. Hier finden Sie alle Infos zur Störung bei den Wiener Linien.

Ein Fahrleitungsgebrechen im Haltestellenbereich Kliebergasse hat am Donnerstag kurz nach 14.00 Uhr den Betrieb der vier Bim-Linien 1, 6, 18 und 62 sowie der Badner Bahn eingeschränkt. Ein Ende der Reparaturarbeiten bei der sogenannten Unterpflasterstraßenbahn (Ustrab) ist für die frühen Abendstunden geplant.

Fahrleitungsgebrechen bei Kliebergasse: Störungen bei Straßenbahn

Bis dahin wird die Linie 18 in beiden Richtungen zwischen Matzleinsdorfer Platz und Quartier Bevedere über die Linien 6 und O umgeleitet, berichteten die Wiener Linien. Die Linie 1 fährt nur zwischen Prater Hauptalle und Bösendorferstraße. Die Linie 62 kann nur zwischen Lainz und Matzleinsdorfer Platz sowie weiter zum Stefan Fadinger Platz fahren. Die Wiener Lokalbahn kann nur bis Wolfganggasse fahren. Die Wiener Linien empfehlen daher auf U-Bahnen sowie die S-Bahn auszuweichen.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Margareten
1050.VIENNA.AT