Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Öko-Box-Sammlung wird in Wien mit Ende März 2018 eingestellt

Getränkekartons können ab sofort in der Gelbe Tonne entsorgt werden.
Getränkekartons können ab sofort in der Gelbe Tonne entsorgt werden. ©ARA/Kurt Keinrath
Milch- und Getränkekartons wurden bisher in der Öko-Box gesammelt, die Verpackungen können ab sofort jedoch in die gelbe Tonne geworfen werden. Die Öko-Box hat in Wien ab Ende März dann komplett ausgedient.

Wien ist laut ARA Spitzenreiter bei der Mülltrennung. Bei den Verpackungen von Fruchtsäften und Milch klappt es allerdings nicht so gut. Damit in Zukunft mehr gesammelt wird, können Getränkekartons in der Bundeshauptstadt ab sofort in die gelbe Tonne geworfen werden.

Aus für Öko-Box: Gelbe Tonne neues Ziel für Getränkekartons

Jährlich kommen mit der Öko-Box rund 400 Tonnen zusammen, mehr als die zehnfache Menge wird hingegen einfach weggeworfen. Statt in den Restmüll sollen Getränkekartons ab sofort in die Gelbe Tonne zu den Plastikflaschen geworfen werden, die Öko-Box hat ab Ende März dann komplett ausgedient.

 

Gemeinsam mit der Stadt Wien wird in einigen Wiener Haushalten derzeit auch getestet, Metall in der Gelben Tonne zu sammeln, um Mülltrennung zu vereinfachen und mehr Personen anzusprechen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Öko-Box-Sammlung wird in Wien mit Ende März 2018 eingestellt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen