Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bank in Wien-Wieden mit Waffe überfallen

Die Polizei fahndet noch nach dem Räuber der Bank am Wiedner Gürtel.
Die Polizei fahndet noch nach dem Räuber der Bank am Wiedner Gürtel. ©AAPA/Barbara Gnigl
Am Wiener Hauptbahnhof kam es heute früh zu einem Banküberfall am Wiedner Gürtel. Der Räuber konnte fliehen, eine Fahndung blieb bis jetzt erfolglos.

Am Donnerstag ist es gegen 08.20 Uhr zu einem Raubüberfall in einer Bank im 4. Bezirk gekommen. Ein unbekannter Mann kam in die Bankfiliale, bedrohte die Angestellte mit einer Waffe und forderte Bargeld. Nachdem der Täter die Beute an sich genommen hatte, setzte er Pfefferspray ein und flüchtete.

Fahndung blieb erfolglos

Eine Fahndung verlief bis dato negativ. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Bank in Wien-Wieden mit Waffe überfallen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen