Zivilbeamte nahmen Rotlichtgröße bei Buchpräsentation fest

Bei einer Buchpräsentation schritten Beamte in zivil ein
Bei einer Buchpräsentation schritten Beamte in zivil ein - © APA (Sujet)
Bei der Präsentation von Memoiren einer “Nachtklubkönigin” in einer Buchhandlung in Wien-Landstraße wurde eine anwesende Rotlichtgröße verhaftet.

Zwei Zivilbeamte hatten sich zuvor unter die Zuhörer gemischt und kurz nach Beginn der Veranstaltung den Mann festgenommen.

Rotlichtgröße bei Buchpräsentation verhaftet

Der Verhaftete hatte dem Bericht zufolge im Auftrag der “Madame”, die über die erotischen Vorlieben ihrer prominenten Kunden erzählte, Sekt und Brötchen für das Event beschafft und “andere organisatorische Tätigkeiten dabei übernommen”. Weil er eine Geldstrafe nicht bezahlt haben soll, klickten die Handschellen. Der Betroffene sprach laut “Krone” von einem “Missverständnis”.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Landstraße
1030.VIENNA.AT