Wien-Landstraße: Grundlose Attacke mit Totschläger

1Kommentar
Ein Mann wurde in Wien-Landstraße ohne Grund attackiert
Ein Mann wurde in Wien-Landstraße ohne Grund attackiert - © APA (Sujet)
Ohne erkennbaren Grund wurde am Freitag ein Mann auf der Straße von einem 55-Jährigen mit einem Totschläger angegriffen.

Der 42-Jährige wurde dabei mit einem Hieb am Hals getroffen.

55-Jähriger griff Mann mit Totschläger ohne Grund an

Bei der Festnahme des Verdächtigen in der Hainburger Straße stellten die Beamten in dessen Wohnung neben dem Totschläger eine Faustfeuerwaffe samt Patronen sicher. Der 42-Jährige hatte gegen 8.00 Uhr sein Auto in der Rüdengasse abgestellt. Kaum war er ausgestiegen, schon schlug der ihm Unbekannte zu. Das Opfer verständigte die Polizei und verfolgte den Mann. Ein Motiv gab dieser gegenüber den Beamten nicht an.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Landstraße
1030.VIENNA.AT