Ostern feiern mit den Wiener Linien: Jause und Eiersuche im Verkehrsmuseum

Auch im Verkehrsmuseum Remise hat der Osterhase seine Nestchen versteckt.
Auch im Verkehrsmuseum Remise hat der Osterhase seine Nestchen versteckt. - © Wiener Linien/Peres
Am Osterwochenende wird es für Kinder im Verkehrsmuseum Remise der Wiener Linien spannend. An beiden Tagen ist von Eierpecken bis Osterjause alles dabei, was zu einem richtigen Osterfest gehört – Osternestsuche inklusive.

Am Karsamstag und Ostersonntag warten im Verkehrsmuseum Remise der Wiener Linien in der großen Ausstellungshalle bunte Eier darauf, entdeckt zu werden. Für jedes gefundene Ei gibt es ein Osternest mit süßem Inhalt und einer Überraschung aus dem Spielzeugsortiment der Wiener Linien.

Ostern im Verkehrsmuseum Remise der Wiener Linien

Auf der Brunch-Wiese ist Platz zum Chillen und für die Jause. Von Osterschinken bis “Eierpecken” ist alles dabei, was zu einem richtigen Osterfest gehört. Und wenn die Kinder noch Energie übrig haben, können sie ein überdimensionales Osterei bunt bemalen.

Die Ausstellung ist an beiden Tagen von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. In der ehemaligen Straßenbahn-Remise in Erdberg erleben Sie 150 Jahre Öffi-Geschichte hautnah, viele interaktive Stationen laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein.

Alle Infos zum Osterfest im Überblick

Wann: 15. und 16. April 2017, 10-18 Uhr
Wo: Verkehrsmuseum Remise, Ludwig-Koeßler-Platz, 1030 Wien
Erreichbar mit Öffis: U3, 18, 77A, 80A

Für alle Aktionen gilt: Teilnahme mit gültiger Eintrittskarte für das Museum. Solange der Vorrat reicht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Landstraße
1030.VIENNA.AT