Herrenloser Koffer am Bahnhof Wien-Mitte: Öffi-Betrieb vorübergehend eingestellt

Ein herrenloser Koffer am Bahnhof Wien-Mitte sorgte für eine Störung im Öffi-Betrieb.
Ein herrenloser Koffer am Bahnhof Wien-Mitte sorgte für eine Störung im Öffi-Betrieb. - © Pixabay.com (Sujet)
Wegen eines herrenlosen Koffers ist am Sonntagvormittag vorübergehend der Zug- und U-Bahn-Fahrbetrieb am Bahnhof Wien-Mitte eingestellt worden.

Die Station war laut den Internetseiten der Wiener Linien und der ÖBB etwa ab 10.30 Uhr gesperrt, wie auch Polizeisprecher Harald Sörös bestätigte. Gegen 11.00 Uhr wurde nach Überprüfung des Koffers Entwarnung gegeben, es kam aber noch zu Zugverspätungen.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Landstraße
1030.VIENNA.AT